mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Tag: Photovoltaik

Energiespartag der Gemeinde Stephanskirchen

17. Juni 2017
13:00bis18:00

Am Samstag, den 17. Juni 2017 findet wieder ein EnergieSparTag der Gemeinde Stephanskirchen statt. Im Rathaus informieren ortsansässige Fachbetriebe über Maßnahmen und Techniken zur Energieeinsparung. Schwerpunktthema der diesjährigen Veranstaltung sind Sanierungsmaßnahmen an Fenstern und Rollläden. Ergänzend zur Ausstellung und fachlichen Beratung findet ein Vortrag statt: um 15 h wird Herr Peter Mair (Peter Mair GmbH, Zaisering) über das Thema Einblasdämmung referieren. Natürlich kommen auch andere energierelevante Themen, wie z.B. Mobilität (e-Bikes und Elektroautos) und Haustechnik (Heizung, Beleuchtung) nicht zu kurz.
Auch der Rosenheimer Solarförderverein e.V. ist mit einem Informationsstand vertreten.

Die Veranstaltung findet zeitgleich mit dem Fest der Freiwilligen Feuerwehr Schloßberg statt.
Für Kaffee und Kuchen ist durch den Simsseemarkt Stephanskirchen bestens gesorgt.

Termin: 17.06.2017 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Rathaus Stephanskirchen (Schloßberg)

Infoplakat als Download: Energiespartag Stephanskirchen 2017

Rosolar-Solartreff am Do 16.02.2017: „Photovoltaik gehört auf jedes Dach!“

Der Rosenheimer Solarförderverein rosolar e.V. lädt recht herzlich zum Vortrag „Photovoltaik gehört auf jedes Dach!“ ein. Dabei werden zum einen intelligente Lösungen für den Eigenverbrauch (12-V-Netze, intelligentes Haus, Wärmepumpe) thematisiert und zum anderen dargestellt, was im Hinblick auf Batteriespeicher und Elektromobilität zu beachten ist. Nähere Informationen sind hier zu finden.

Rosolar-Solartreff: Photovoltaik gehört auf jedes Dach!

16. Februar 2017
20:00bis22:00

Inhalte:

  • Die Investition in eine eigene PV-Anlage: Besser als jedes Sparbuch!
  • Intelligente Lösungen für den Eigenverbrauch (z.B. 12 V-Netze, intelligentes Haus, Wärmepumpe)
  • Batteriespeicher und Elektromobilität: Was ist zu beachten?

Es referiert Herr Josef Staudt, Inhaber des Rosolar-Mitgliedsbetriebs Elektro Staudt in Bruckmühl.

Ort: Mail-Keller, Schmettererstraße 20, 83022 Rosenheim

Die Teilnahme ist kostenlos.

Einladungsflyer als Download: Rosolar-Solartreff PV auf jedes Dach

„2. Energiezukunftspreis Rosenheim“ für private Wohnbauten ausgeschrieben

Die Initiative Energiezukunft Rosenheim ezro vergibt den „2. Energiezukunftspreis Rosenheim“ für innovative Sanierungs- oder Neubaumaßnahmen im privaten Wohnbaubereich.

weiterlesen… »

Photovoltaik: Strom ohne Ende! Wie Solar den Strommarkt nachhaltig verändert und wie Verbraucher, Wissenschaft und Wirtschaft davon profitieren.

15. Juni 2016
17:00bis19:00

Innerhalb weniger Jahre wurde die Photovoltaik zu einer relevanten erneuerbaren Energiequelle im deutschen Strommix. Sie deckt bereits rund sechs Prozent des Stromverbrauchs. Solarstrom senkt den Börsenpreis für Strom – besonders mittags. Zu dieser Zeit erzielten die Kraftwerksbetreiber bisher die größten Gewinne.

Photovoltaik ist die Stromquelle mit der schnellsten Kostensenkung. Solarstrom vom Dach ist längst billiger als Strom aus dem Netz. Damit wird die Photovoltaik zur Konkurrenz für die Energiekonzerne.

Die breite Nutzung der Photovoltaik hat gerade erst begonnen und die technischen Möglichkeiten sind noch lange nicht ausgereizt. Es wäre keine Überraschung, wenn die Photovoltaik in wenigen Jahrzehnten zur weltweit wichtigsten Energiequelle würde. Die nächste Ausbauwelle und der endgültige Durchbruch des Solarstroms stehen wohl jetzt kurz bevor und damit die „sanfte Revolution“ auf dem Energiemarkt.

Der Referent, Thomas Seltmann, ist seit 25 Jahren ein Pionier der Photovoltaik und hat an der Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes mitgewirkt, das im Jahr 2000 vom Deutschen Bundestag beschlossen wurde. Als unabhängiger Experte ist er Autor des Ratgeber-Bestsellers „Photovoltaik – Solarstrom vom Dach“ der Stiftung Warentest.

Zeit: Mittwoch, 15. Juni 2016, 17 h

Ort: Hochschule Rosenheim, Hörsaal B 0.23

Eintritt frei, Spenden willkommen!

E-Auto in der Praxis – mobile Energiewende mit Spaßgarantie

22. September 2016
20:00bis22:00

Erleben Sie in einem Vortrag die Alltagstauglichkeit eines rein elektrischen Autos sowie den dadurch entstehenden ultimativen Beitrag zur mobilen Energiewende. Christian Hengstberger, Solarpionier und aktives Mitglied bei Rosolar resümiert über sein neues familientaugliches E-Auto, das in acht Monaten etwa 11.000 km völlig abgasfrei, super leise und mit viel Fahrspaß zurückgelegt hat.

In dem Erfahrungsbericht wird das Laden an der Steckdose oder Wallbox zu Hause, an den öffentlichen Ladesäulen im Umkreis (mit und ohne Ladekarte)  aber auch bei Ausflügen z.B. nach Tirol erläutert.

Der gewaltige ökologische Vorsprung des „Stromers“ zum „Verbrenner“ entsteht aber durch das Laden mit grünem Strom! Etwa 50% davon stammt dabei aus der eigenen Photovoltaik-Anlage und steigert dadurch deren Rendite. Hierzu wird er noch das geniale Zusammenspiel von Solarstrom und E-Auto mit einer Simulation darstellen.

Die Zukunft hat begonnen – jetzt!

Ort: Mailkeller, Schmettererstraße 20, 83022 Rosenheim

Zeit: 22.9.2016, 20 Uhr

Informationstag zum Thema Elektromobilität

8. April 2016
10:00bis15:00

Am 8. April 2016 findet auf dem Parkplatz der Fa. Schletter in Kirchdorf bei Haag von 10:00 bis 15:00 ein Informationstag zum Thema Elektromobilität statt. Alle Interessierten aus der Region sind herzlich eingeladen!

Partner der Veranstaltung ist auch der Rosenheimer Solarförderverein Rosolar e.V. – Christian Hengstberger, Mitglied des Beirats des Vorstands von Rosolar, ist mit seinem Elektroauto vor Ort und steht im Ausstellungsbereich für Fragen und Diskussion sehr gerne zur Verfügung!

Verschiedene Hersteller von Elektrofahrzeugen bieten an diesem Tag die Möglichkeit, Fahrzeuge zu besichtigen, sich eingehend zu informieren und die Fahrzeuge probezufahren. Auch erfahrene private Elektroauto-Besitzer werden mit vor Ort sein und geben an einem Thementisch gerne ihre Erfahrungen aus der Praxis weiter. Neben den Profis der Autohersteller beantworten auch sie Fragen zur Reichweite, zu Lademöglichkeiten, zur Lebensdauer der Batterien oder insbesondere auch zur Möglichkeit, Elektrofahrzeuge teilweise mit dem Strom aus der eigenen Solaranlage zu betreiben. Für Interessenten, die mit einem eigenen Elektroauto anreisen, werden kostenlose Lademöglichkeiten angeboten.

Der Elektromobilitätstag richtet sich an alle privaten Interessenten, aber auch an Firmen, Kommunen und Einrichtungen, für die der Betrieb von E-Fahrzeugen bereits jetzt eine kostengünstige und zugleich umweltschonende Alternative darstellen kann!

Ort: Parkplatz der Firma Schletter
(Alustraße 1, 83527 Kirchdorf / Haag i. OB)
Termin: Freitag, 8. April 2016, 10:00 bis 15:00 h
Downloads:
Parkplatz
Plakat E-Mobilitätsschau 2016

Parallel zum Elektromobilitätstag findet bei der Firma Schletter an diesem Tag eine große Konferenz für Betreiber von PV-Anlagen statt, zu der auch Staatssekretär Pschierer als Vertreter der Bayerischen Staatsregierung seine Teilnahme zugesagt hat. Veranstalter dieser Konferenz in den Räumlichkeiten der Fa. Schletter ist die Berliner Solarpraxis Neue Energiewelt AG.
Anmeldungen für diese Konferenz sind noch über die Webseite des Veranstalters möglich.

Elektroauto mit Ökostrom für sauberen Klimaschutz

2. März 2016
19:30bis21:30

Aufgrund des tragischen Zugunglücks bei Bad Aibling sagten wir aus Mitgefühl zu den Angehörigen der Opfer unseren Aschermittwochsvortrag ab und haben nun neu terminiert.

Beim Vortrag der ÖDP geht es um Klimaschutz durch ökostrombetriebene Elektroautos. Referent ist der Solarpionier und PV-Anlagenbetreiber Christian Hengstberger. Er wird mit seinem Elektroauto Renault Zoe vor Ort sein und erklären, wie E-Mobilität Spaß macht, sich für den Einzelnen und ebenso für die Umwelt rechnet. Auch ein E-Smart kann besichtigt und vielleicht kommen noch mehr Elektrofahrzeuge zu diesem Abend.
Der Vortrag „Elektroauto mit Ökostrom für ein sauberes Klima“ beginnt am 2. März um 19:30 Uhr im Gasthaus Höhensteiger, Westerndorf-St. Peter, Westerndorfer Str. 101, Rosenheim. Begrüßung und Moderation der Diskussion durch ÖDP-Kreisvorsitzenden Josef Fortner. Alle sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

mit sonnigen Grüßen

Josef Fortner

Tag der offenen Tür „Stromspeichertechnik im privaten Haushalt“

21. November 2015
09:30bis15:00

Die Energiezukunft Rosenheim (ezro) lädt ein zum Tag der offenen Tür „Stromspeichertechnik im privaten Haushalt“.

Wann: Samstag, 21. November 2015, 9.30 h – 15:00 h

Wo: Landratsamt Rosenheim, Großer Sitzungssaal (Wittelsbacherstr. 53, 83022 Rosenheim)

Was:

Anmeldung bitte bis zum 18. November per Email (unter Angabe von Name, Telefonnummer, Exkursionsteilnahme) an wirtschaftsfoerderung@lra-rosenheim.de

Messe Heizen und Bauen

6. November 2015
10:00bis18:00
7. November 2015
10:00bis18:00
8. November 2015
10:00bis18:00

Die Messe heizen + bauen Rosenheim ist eine Messe für Heiz- & Energietechnik, Bauen, Wohnen, Sanieren und Renovieren.
Zahlreiche Aussteller, darunter führende Hersteller und Fachhändler präsentieren auf der heizen + bauen Messe Rosenheim modernste Produkte aus der Heiz- und Bautechnologie. Schwerpunkte sind dabei Heiz- und Energietechnik, sowie alles zum Bauen, Sanieren und Renovieren.
Neben kompetenter Fachberatung werden auf der heizen + bauen Rosenheim Messe zahlreiche kostenlose Fachvorträge zu aktuellen Themen angeboten.

Auch der Rosenheimer Solarförderverein e.V. (Rosolar) ist mit einem Stand vertreten.

Themen:
Heiztechnik, Energietechnik, Bauen, Wohnen, Sanieren, erneuerbare Energien, Fenster, Fassaden, Dämmtechnik, Niedrigenergiehäuser, nachwachsende Rohstoffe, Solarstrom, Solarthermie, Windenergie, Regenwassernutzung

Veranstaltungsort: Inntalhalle Rosenheim

Öffnungszeiten: am Fr. 6.11., Sa. 7.11. und So 8.11. jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise
Tageskarte: 6,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 4,00 EUR

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates