„10 Jahre Finanzkrise“ Vortrag Attac Rosenheim

Das Finanzkasino schließen! Aufruf zum Handeln – Vortrag und Diskussion mit Alfred Eibl – Veranstalter: Attac Rosenheim. Im „Z“ Rosenheim, Innstr. 45a. Eintritt frei, Spenden willkommen! Der Ausbruch der größten globalen Finanz- und Wirtschafskrise seit 1930 jährt sich 2018 zum zehnten Mal. Seither hat die Bedeutung der Finanzmärkte in ihren Macht- und Entscheidungsbefugnissen zugenommen. Forciert wird die Konzentration des Reichtums,

Weiterlesen

Vortrag: Massenflucht aus Kosovo + Westbalkan

Die Ursachen der Massenflucht aus dem Kosovo, Albanien und Montenegro Vortrag und Diskussion mit Max Brym Zur Massenflucht aus dem Kosovo, Albanien und Montenegro informiert am Donnerstag, dem 22.10., der Autor und Dozent Max Brym in der Rosenheimer Vetternwirtschaft, Oberaustr. 2 (www.vfbk.net). Auf Einladung von Attac Rosenheim spricht Max Brym ab 19.30 Uhr über die Ursachen der Fluchtbewegung, wozu für ihn vor allem

Weiterlesen

Film „Wer rettet wen?“

Im „Z“, Innstr. 45a, 83022 Rosenheim, zeigen diverse Gruppen (Infogruppe, Attac Rosenheim u.a.) den Dokumentarfilm „Wer rettet wen? – Die Krise als Geschäftsmodell“ von Leslie Franke und Herdolor Lorenz (2015). Viele NGOs und Initiativen (z.B. Attac, Greenpeace, ver.di, GLS Bank, Lobbycontrol, Urgewald, GiB) und Einzelpersonen (per Crowdfunding) unterstützten und finanzierten den Film über Banken- und Finanzkrise und die europäischen Rettungspakete,

Weiterlesen

In RO: EU-weiter Aktionstag gegen TTIP

Auch im Landkreis Rosenheim nehmen zahlreiche Initiativen am Aktionstag teil. Wir hörten von Ständen in Rosenheim (ab 10 Uhr Max-Josefs-Platz und vor Salingarten), Wasserburg (ab 11 Uhr Hofstatt) und Bad Aibling (ab 9 Uhr Marienplatz). In Traunstein findet schon am 10.10. eine Demo statt, danach noch ein Vortrag. Siehe auch unten! TTIP, CETA, TISA – Freihandelsabkommen bedrohen Umwelt, Soziales und

Weiterlesen

Contra Studiengebühren II – Bündnis

Ein Treffen des Bündnisses gegen Studiengebühren findet übrigens am 7.1. statt. Laut Rosenheim24 (http://www.rosenheim24.de/news/rosenheim-land/lk-rosenheim/studiengebuehren-volksbegehren-rosenheim24-2671384.html) findet „das nächste Treffen der Unterstützergruppe, bei dem weitere Interessierte herzlich willkommen sind“,  am Montag, 7. Januar um 17 Uhr in Rosenheim statt. Kontakt  08031 / 380393 oder maria.noichl@cablenet.de.“ Freie Wähler, SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und ÖDP —> http://www.facebook.com/RosenheimerBundnisGegenStudiengebuhren) Am 16.1. ist an der FH-Rosenheim(Haus

Weiterlesen

Contra Studiengebühren – Bündnis

 Liebe Freundinnen und Freunde,   Vom 15.- 29.1. läuft das Volksbegehren gegen die Studiengebühren. Es sollten 1 Million Unterschriften zusammenkommen, damit dieses Volksbegehren zum Erfolg wird und die unsozialen Studiengebühren abgeschafft werden. Ich würde vorschlagen, das wir das neue Jahr starten mit einer Kampagne zur Mobilisierung. Wir sollten uns absprechen, wann, wo, wer mit Infoständen, Plakaten, anderen Aktionen präsent ist. Ich habe bisher wenig

Weiterlesen

Film „Water makes money“

Eine Einladung zum Film WATER MAKES MONEY, Fr., 30.9., 20 Uhr, Gasthaus Kriechbaumer in Mietraching (gleich bei Bad Aibling; sogar ein Fußweg vom Bahnhof aus ist möglich). Thema: Wasserprivatisierung. Die Filmproduktion habe übrigens auch ich mit einer Spende mitfinanziert. Es bestand damals die Notwendigkeit, dieses „subversive“ Thema abseits der herkömmlichen Finanzierungswege, Filmförderungen, Fernsehanstalten usw. zu starten. (*) Zu den UnterstützerInnen zählen auch noch Attac (Frankreich &

Weiterlesen

Wasser: Gemeingut oder Geschäft?

Attac stellt vor: die Kampagne „PPP-Irrweg“ ///  Oder: Gemeingut in BürgerInnenhand! Wasser in privater Hand untergräbt die Demokratie 17. 02. 2011 „Geheimhaltung ist das skandalöseste Merkmal aller PPP Projekte – vor allem aber das undemokratischste“ liest man auf der Webseite www.ppp-irrweg.de. Was verbirgt sich aber hinter dieser geheimnisvollen Abkürzung? PPP, das ist ein Kürzel für „Public Private Partnership“, oder zu

Weiterlesen

Film: „Der große Ausverkauf“

DER GROSSE AUSVERKAUF (Regie: Florian Opitz; 2006) SO., 6. Febr., 20 Uhr; Vetternwirtschaft Rosenheim; Eintritt frei: Der politische Film “Der große Ausverkauf” in der Vetternwirtschaft. Ein Dokumentarfilm zu dem Phänomen “Privatisierung” (Wasser, Gesundheitsfürsorge, Strom usw.). Mit Porträts von Menschen, die von den oft inhumanen und fehlgeleiteten Versuchen, das Wirtschaftswachstum zu steigern, unmittelbar betroffen sind. Und dagegen kämpfen. Eintritt frei!– Info:

Weiterlesen