mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Tag: Umwelt

Kongress der Bayerischen und Österreichischen Solarinitiativen

15. Februar 2019
11:00bis22:00
16. Februar 2019
08:00bis16:30

Der Kongress der ca. 200 Bayerischen und Österreichischen Solarinitiativen wird im jährlichen Turnus von einem der assoziierten Solarverbände durchgeführt. Er dient der Vernetzung der Vereine und deren AkteurInnen, dem Informationsaustausch und der Beschlussfassung gemeinsamer Aktivitäten.

Dabei geht es schon seit Jahren nicht mehr einzig um Solarenergie, sondern um alle Prozesse des ökologischen Umbaus der Energieversorgung einschließlich Wärme und Mobilität. Betrachtet werden alle Themen der Energiegewinnung, ebenso wie der effiziente Umgang mit Energie. Im Fokus stehen hierbei nicht nur neue technologische sondern auch gesellschaftliche und politische Entwicklungen.

Nähere Informationen sind auf www.rosolar.de zu finden.

„Verkehr in der Zukunft – Was die Digitalisierung bewirken könnte“

21. Juli 2017
19:00bis21:00

Mit Apple, Google, Uber und Tesla z.B. sind auf dem Verkehrsmarkt neue Spieler aufgetaucht, die mit selbstfahrenden Elektroautos und Fahrädern und ihren neuen Konzepten die Mobilität verändern werden. Das wird alle treffen, die damit zu tun haben. Egal ob als Arbeiter am Band in der Autobranche, Autohändler, Bus- oder Fernfahrer, Strassenbauer, Eisenbahnschaffner, Tankstellenpächter oder auch Carsharing Betreiber. In diesem Workshop geht es darum Bestandesaufnahme zu machen und einige der Konzepte vorzustellen. Wir treffen uns um 19 Uhr im Z, Innstr. 45a, 83022 Rosenheim. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Eine Veranstaltung der Partei DIE LINKE, Rosenheim

Müllsammeln an der Mangfall

13. März 2016
13:30bis16:30
13:30bis16:30
13:30bis16:30

20160301_GAT-Meere_FB-Event2

Liebe Umweltinteressierte,

Mehr als 7 Mio Tonnen Plastikmüll landen weltweit jedes Jahr im Meer. Sie werden vom Land über die Flüsse ins Meer gespült oder mit dem Wind herangeweht. Die Zersetzung der Abfälle dauert bis zu 450 Jahre.

Setzen wir ein Zeichen dagegen!
Wir als Greenpeace Rosenheim wollen mit Ihnen gemeinsam die Mangfall vom Müll befreien.
Mit Handschuhen & Co bewaffnet treffen wir uns am

Sonntag, den 13. März um 13.30 Uhr
am
Innspitz

und machen uns gemeinsam flussaufwärts, um die Mangfall wieder in eine plastikfreie Zone zu verwandeln!
Dazu wollen wir Sie recht herzlich einladen und würden uns über rege Unterstützung und Interessante Gespräche freuen.
Die Aktion wird ein paar Stunden dauern und jeder der ein wenig Zeit & Lust auf aktiven Umweltschutz hat, ist herzlichst willkommen!
Wir werden Müllgreifer und -säcke besorgen. Was wir von Ihnen noch brauchen: gute Laune und Begeisterung auf eine gute Tat für „Mutter Natur“. Ferner ist wasserfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfehlenswert, da die Aktion bei jeder Witterung stattfindet.

Es freut sich auf Sie das Team von Greenpeace Rosenheim

picture-gp plastic clean up

Demonstration(en) anlässlich des G7-Gipfels

6. Juni 2015
12:00bis19:00

Großdemonstration in Garmisch-Partenkirchen

Infos hier: http://www.stop-g7-elmau.info/aktionstage/

12-14 Uhr: Auftaktkundgebung

14.30 Uhr: Demo-Zug

17 Uhr Abschlussrede

Insgesamt sind vom 4.-8. Juni Kundgebungen geplant (Sternmarsch, Dauerkundgebungen und Demo). Aktuelle Infos auch auf http://www.stop-g7-elmau.info/aktionstage/

Hier ist der Stand 27.6. nachmittags:

Dauerkundgebungen am 4./5./6. und 7. Juni

jeweils von 10 bis 20 Uhr mit Informationstischen, Pavillion und Pressezelt am Bahnhofsplatz Garmisch-Partenkirchen – Bahnhofsplatz Klais – Bahnhofsplatz Mittenwald ( nördlich vom Informationskiosk) und am Parkplatz Kranzberg.

Im Rahmen wird dort auch die Wanderausstellung “Auf der Flucht” gezeigt.

Samstag 6.06. – Großdemonstration in Garmisch

12 Uhr bis 22 Uhr Versammlung am Bahnhofsplatz auf der Straßenbiegung St.Martin/Ecke Bahnhofstraße – Große Bühne, Infozelt/Pressezelt
12 und 14 Uhr Auftakt-Kundgebung mit Informations- und Kultur-Programm
12.30 und 13.30, wenn sie rechtzeitig eintreffen kurze Rede u.a. Andelmo Cervi (http://it.wikipedia.org/wiki/Fratelli_Cervi) und griechischer Vertreter des Entschädigungsfonds (Gäste der Gruppe Angreifbare Traditionspflege(Neue Folge))
14.00 – 14.30 Kernkundgebung mit vier kurze Beiträge aus dem Bündnis (wie auf der Aktionskonferenz beschlossen) zu den Themen Antimilitarismus, Antikapitalismus, Migration und Flucht, sowie ein Statment des Bündnisses Stop G7, und kurze Rede eines/einer Aktivist*in der transnationalen Mobilisierungstour für Bewegungsfreiheit, Autonomie und gutes Leben statt G7 (www.oeku-buero.de/terminleser/events/mobitour.html)

14:30 Uhr Demonstration mit circa 4 bis 5 Lautsprecherwägen
Route Bahnhofstraße – Hauptstraße – Mittenwalder Str. – B2 Richtung Mittenwald bis zur Abzweigung Wildenauerstraße – Zwischenkundgebung – die Lautis werden gedreht, auf B2 zurück bis Rathausplatz, dann rechts in die Ludwigstraße, links in die Hindenburgstraße, links wieder auf die Hauptstraße, rechts in die Bahnhofstraße zum Kundgebungsplatz zurück
Ab circa 17 Uhr die Abschlussveranstaltung mit Konzert.

17:00 Uhr Abschlussrede von Jutta Ditfurth

Sonntag 7.06. – Sternmarsch nach Elmau –Beginn 8 Uhr

Route 1 – Garmisch-Partenkirchen (Fahrrad- und Autokorso)

Fahrradkorso
Beginn 7 Uhr Bahnhofsplatz– über Bahnhofstraße – Mittenwalder Str. – an der Linkskurve auf dem Fahrradweg an der Bundesstraße 2 nach Klais.
Von Klais Demonstration auf der Mautstraße nach Elmau.

Autokorso
Beginn 7 Uhr Bahnhofsplatz Garmisch-Partenkirchen – über Bahnhofstraße – Mittenwalder Str. –
an der Linkskurve auf der Bundestraße 2 über Klais nach Mittenwald.
Dann Demonstration von Mittenwald über Lautersee auf der Zufahrtsstraße nach Elmau.

Route 2 – Garmisch-Partenkirchen

Demonstration
Beginn 7 Uhr am Bahnhofsplatz – über Bahnhofstraße – Mittenwalder Str. – in die Wildenauer Str. zum Skistadion – weiter über Wildenauer Str. – Gasthof Partnachklamm – über Vordergraseck – Hintergraseck nach Elmau.

Route 3 – Garmisch-Partenkirchen

Demonstration
Beginn 7 Uhr am Bahnhofsplatz –  über Bahnhofstraße – Hauptstraße – Mittenwalder Str.
bis B2 Linkskurve – weiter über Auenstraße – Kainzenbadstraße – über Berggasthof Wamberg – nach Elmau.

Route 4 – Klais

Demonstration
Beginn 8 Uhr am Bahnhof Klais, dann auf der Mautstraße nach Elmau.

Route 5 – Mittenwald

Demonstration

Beginn 8 Uhr am Bahnhof Mittenwald – über Arnspitzstraße – Viererspitzstraße –Karwenddelstr. – Innsbruckerstraße –Ferchenseestraße – am Lautersee vorbei – weiter auf der Zufahrtsstraße nach Elmau

Montag 8.06. – Abschluss-Kundgebung – Beginn 10 Uhr

auf dem Bahnhofsplatz Garmisch-Partenkirchen
mit anschließender Demonstration über St.-Martinstraße – zum Marshall-Center –und wieder zurück.

Alternativgipfel (Anlass G7-Gipfel)

3. Juni 2015
17:00bis23:00

Der Anlass für den Alternativgipfel, der in München stattfindet: Am 7. und 8. Juni 2015 trifft sich die „Gruppe der Sieben“ (G7) auf Schloss Elmau in den bayerischen Alpen. Dort wollen die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, der USA, Japans, Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und Kanadas über Außen- und Sicherheitspolitik, Probleme der Weltwirtschaft, des Klimawandels und Entwicklungsfragen beratschlagen.

Mit dem „Gipfel der Alternativen“ soll die Kritik an der Politik der G7 in die Öffentlichkeit getragen werden.
Die vielfältigen globalen Krisen sind u.a. eine Folge der herrschenden Politik. Als Alternativen sollen ökonomische, ökologische, menschenrechtliche und friedenspolitische Ansätze vorgestellt und diskutiert werden.

Die Öffentlichkeit ist willkommen (anders als beim G7-Gipfel). Veranstalter sind zahlreiche Verbände, zB Bund Naturschutz, FIAN, Weed, Attac, AbL, Brot für die Welt, Misereor, Inkota, NordSüdForum, Ärzte der Welt, Oxfam… Siehe http://www.alternativgipfel.org/veranstalter/

Von Rosenheim bietet es sich an, mit dem Zug um ca. 15.30 Uhr ab dem Bahnhof zu fahren. Treffen am besten dann gegen 15.15 Uhr in der Bahnhofshalle.

Das Programm, siehe: http://www.alternativgipfel.org/ ist wie unten. Bitte meldet Eure Teilnahme beim Gipfel selbst an! Der Gipfel geht dann am 4. Juni weiter. Kostenbeitrag: EUR 10,-/5,-

Mittwoch, 3. Juni 2015: Freiheizhalle

  • Ankommen und Anmeldung
  • 17.00 Uhr Begrüßung
  • 17.15 Uhr Eröffnungsvortrag:
    Die Politik der G7, die aktuellen globalen Krisen und mögliche Alternativen
    mit Prof. Jayati Ghosh (Professorin an der Jawaharlal Nehru University, New Delhi/Indien; Exekutivsekretärin der International Development Associates)
  • 18.30 Uhr Pause
  • 19.00 Uhr Podium I:
    Globale Machtverhältnisse, Freihandelsregime und die Wiederkehr von Kriegen
    Jean Ziegler (Vizepräsident des beratenden Ausschusses des UNO Menschenrechtsrates / Autor des Buches „Ändere die Welt!“ (2015)),
    Conrad Schuhler (Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V.),
    Sinan Birdal (Professor an der Universität Istanbul/Türkei),
    Liliana Uribe (Menschenrechtsanwältin, Kolumbien)
    Moderation: Ulrike Herrmann (Wirtschaftsredakteurin, taz)
  • 21.00 Uhr Theaterstück „Gipfelstürmer“ vom Nö-Theater Köln
    http://www.noetheater.de/?album=gipfelstuermer
    nötheater – Gipfelstürmer final

Umweltmesse in Aßling an der Grund- und Hauptschule

18. Mai 2015
18:00bis22:00

Von 18.00 bis 22.00 Uhr präsentieren sich viele AusstellerInnen an der „Umweltschule“ in Aßling, Schulstr. 3-5. Greenpeace Rosenheim ist dabei. Infos hier: http://www.schule-assling.de/index.php/umweltmesse

 

Kinderprogramm im Salingarten

6. Juli 2013
10:00bis15:00

25 Jahre Greenpeace Rosenheim

Kinderprogramm im Salingarten

Anlässlich ihrer 25-Jahres-Feier bietet die Greenpeace Gruppe Rosenheim eine Veranstaltung mit Kinderprogramm im Rosenheimer Salingarten, vor dem Kuko. Am Samstag, dem 6.7., von 10-15 Uhr, präsentiert Greenpeace ein Aktionsschlauchboot, in dem man sich fotografieren lassen kann – oder auch selbst fotografieren. Dazu findet Kinderschminken statt, ein „Fühlparcours“, Banner malen und Kartoffeldruck. Für Wissbegierige allen Alters ist Info-Material vor Ort.

Die Rosenheimer Greenpeace Gruppe arbeitet seit 25 Jahren für den Schutz der Umwelt. Greenpeace selbst entstand 1970 in Nordamerika, aus Protesten gegen Atombombentests vor Alaska, 1980 folgte die Gründung in Deutschland. Greenpeace Rosenheim trifft sich jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, ab 19 Uhr, im „Z“, Innstraße 45a.

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates