mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Tag: Bürgerbeteiligung

POWER TO CHANGE – Die Energierebellion

Der Rosenheimer Solarförderverein e.V. hat eine Vorführlizenz erworben für den Film POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion. Die Lizenz ist gültig bis 23.04.2018. Bei Interesse an einer gemeinsamen Vorführung bitten wir um Kontaktaufnahme, z.B. über Email an info@rosolar.de.

Die nächste Vorführung findet statt am Dienstag, den 12. Dezember 2017 an der Hochschule Rosenheim.

Zum Inhalt: POWER TO CHANGE ist ein Film über eine große Vision – und Menschen, die sie umsetzen. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen.

weiterlesen… »

POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion

21. September 2017
19:30bis22:00

Ein Film über eine große Vision – und Menschen, die sie umsetzen. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen, das ist die Botschaft des Dokumentarfilms POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion.

 

Regisseur Carl-A. Fechner nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Land, in dem sich Hunderttausende für die Energierevolution einsetzen. Voll Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd.

 

POWER TO CHANGE zeigt den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile und atomare Energieträger auskommt – ganz nah an den Akteuren: berührend, bewegend, überraschend und informativ. Untermalt mit großer Filmmusik und in aufwändig gedrehten Bildern in Cinemascope vermittelt der Film den Zuschauern die Botschaft: Lasst uns gemeinsam etwas ändern!

 

Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Gelegenheit zu Austausch und Diskussion im Foyer.

 

Veranstalter: Bildungswerk Rosenheim e.V., BUND Naturschutz e.V., Kreisgruppe Rosenheim und Rosenheimer Solarförderverein rosolar e.V.

 

Termin: Donnerstag, 21.09.17, 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Gebühr: keine, Spenden willkommen

 

Ort: Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim, Pettenkoferstraße 5, D-83022 Rosenheim

Energiechampions gesucht! Bewerbung noch bis 15. Mai 2017 möglich!

Haben Sie das Potenzial zum Energiechampion?
Sie haben Ihr Eigenheim aufwändig saniert, so dass es mindestens die Vorgaben des KfW 70-Standards oder EnerPHIT einhält? Oder sind Sie Besitzer eines Neubaus, der den Vorgaben des KfW 40-Standards, dem Passivhausstandard oder dem Effizienzhaus Plus Standard entspricht?
Dann halten Sie diesen Beitrag zur regionalen Energiewende nicht hinter dem Berg und bewerben Sie sich!
weiterlesen… »

Rosolar-Solartreff am Do 16.02.2017: „Photovoltaik gehört auf jedes Dach!“

Der Rosenheimer Solarförderverein rosolar e.V. lädt recht herzlich zum Vortrag „Photovoltaik gehört auf jedes Dach!“ ein. Dabei werden zum einen intelligente Lösungen für den Eigenverbrauch (12-V-Netze, intelligentes Haus, Wärmepumpe) thematisiert und zum anderen dargestellt, was im Hinblick auf Batteriespeicher und Elektromobilität zu beachten ist. Nähere Informationen sind hier zu finden.

Informationsveranstaltung zur aktuellen Entwicklung im Rosenheimer Norden

27. September 2016
18:00bis20:00

Die Entwicklung im Rosenheimer Norden beschäftigt seit der Diskussion um das geplante „Nahversorgungszentrum“ viele Bürgerinnen und Bürger.

Die Stadt Rosenheim möchte deshalb die aktuellen Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung im Zusammenhang mit dem städtebaulichen Entwicklungskonzept vorstellen und lädt hierzu alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein.

Zeit: Dienstag, 27. September 2016, 18.00 Uhr

Ort: Hochschule Rosenheim, Hochschulstraße 1, Saal B. 0.23

Informationstag zum Thema Elektromobilität

8. April 2016
10:00bis15:00

Am 8. April 2016 findet auf dem Parkplatz der Fa. Schletter in Kirchdorf bei Haag von 10:00 bis 15:00 ein Informationstag zum Thema Elektromobilität statt. Alle Interessierten aus der Region sind herzlich eingeladen!

Partner der Veranstaltung ist auch der Rosenheimer Solarförderverein Rosolar e.V. – Christian Hengstberger, Mitglied des Beirats des Vorstands von Rosolar, ist mit seinem Elektroauto vor Ort und steht im Ausstellungsbereich für Fragen und Diskussion sehr gerne zur Verfügung!

Verschiedene Hersteller von Elektrofahrzeugen bieten an diesem Tag die Möglichkeit, Fahrzeuge zu besichtigen, sich eingehend zu informieren und die Fahrzeuge probezufahren. Auch erfahrene private Elektroauto-Besitzer werden mit vor Ort sein und geben an einem Thementisch gerne ihre Erfahrungen aus der Praxis weiter. Neben den Profis der Autohersteller beantworten auch sie Fragen zur Reichweite, zu Lademöglichkeiten, zur Lebensdauer der Batterien oder insbesondere auch zur Möglichkeit, Elektrofahrzeuge teilweise mit dem Strom aus der eigenen Solaranlage zu betreiben. Für Interessenten, die mit einem eigenen Elektroauto anreisen, werden kostenlose Lademöglichkeiten angeboten.

Der Elektromobilitätstag richtet sich an alle privaten Interessenten, aber auch an Firmen, Kommunen und Einrichtungen, für die der Betrieb von E-Fahrzeugen bereits jetzt eine kostengünstige und zugleich umweltschonende Alternative darstellen kann!

Ort: Parkplatz der Firma Schletter
(Alustraße 1, 83527 Kirchdorf / Haag i. OB)
Termin: Freitag, 8. April 2016, 10:00 bis 15:00 h
Downloads:
Parkplatz
Plakat E-Mobilitätsschau 2016

Parallel zum Elektromobilitätstag findet bei der Firma Schletter an diesem Tag eine große Konferenz für Betreiber von PV-Anlagen statt, zu der auch Staatssekretär Pschierer als Vertreter der Bayerischen Staatsregierung seine Teilnahme zugesagt hat. Veranstalter dieser Konferenz in den Räumlichkeiten der Fa. Schletter ist die Berliner Solarpraxis Neue Energiewelt AG.
Anmeldungen für diese Konferenz sind noch über die Webseite des Veranstalters möglich.

Rosenheim ändert sich – Wem gehört die Stadt?

23. Februar 2016
19:00bis21:00

Film mit Diskussion

Ohne Beteiligung der Bürgerschaft ist heute kein größeres Investorenprojekt mehr durchsetzbar.
In ihrem neuen Dokumentarfilm beobachtet die Filmemacherin Anna Ditges an einem Kölner
Beispiel, was passiert, wenn Anwohner, Investoren, Politiker und Stadtplaner ihre ganz unterschiedlichen Vorstellungen von der Zukunft ihres Viertels unter einen Hut bringen müssen.

 

– eine Vortragsreihe des RosenheimKreis e.V.

 

Ort: Bildungszentrum Rosenheim, Pettenkoferstraße 5
Zeit: DIENSTAG 23. Februar 19:00 h

 

Eintritt frei

 

Programm als Download: Rosenheim ändert sich

weitere Veranstaltungen am:

DIENSTAG 01. März 19:00 h – Wem gehört die Straße?

DIENSTAG 08. März 19:00 h – Wie zusammen leben?

Veranstaltung im Rahmen von Rosenheim 2025

Am Dienstag, den 28. Juli 2015 (Beginn: 18 h) besteht die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts Rosenheim 2025 zu informieren und mitzudiskutieren.

Nähere Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden, Infos zum Stadtentwicklungskonzept im Webangebot der Stadt Rosenheim (einschließlich Downloadmöglichkeit, u.a. von Konzepten und Protokollen).

Rosenheim 2025

28. Juli 2015
18:00bis21:30

Veranstaltung im Rahmen der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts Rosenheim 2025

u. a. mit:

  • Statusbericht zum Stadtentwicklungskonzept (Prof. Dr. Franz Pesch)
  • Statusbericht zum Freiraumkonzept (Ursula Hochrein)
  • Diskussion
  • Zwischenbericht zum Verkehrsentwicklungsplan (Katja Engelen)
  • Weiteres Vorgehen zum Verkehrsentwicklungsplan (Helmut Cybulska/Ursula Ammermann)

Veranstalter: Stadt Rosenheim
Ort: KU’KO Rosenheim
Termin: Dienstag, 28. Juli, Beginn: 18:00 h

Infos zum Stadtentwicklungskonzept Rosenheim 2025 (mit Downloadmöglichkeit u.a. von Konzepten und Protokollen) gibt’s hier.

Programm als Download

 

Zerplant! Info-Veranstaltung der IG Nord – Gast: Hans Well

17. Juni 2015
19:00bis22:00

Die Interessengemeinschaft Rosenheim Nord e.V. bietet die Möglichkeit zu Information und Diskussion über die Stadtentwicklung im Rosenheimer Norden.

Lesung und Musik: Hans Well, Gründungsmitglied der Biermösl Blosn und der Wellbappn

Moderation: Regina Georg

Mittwoch, 17.06.2015, 19 h

Gasthof Höhensteiger, Westerndorfer Straße 101, 83024 Rosenheim

Info-Karte als Download

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.8.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates