mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Archiv: November 2018

Dokumentarfilm „Der Marktgerechte Patient“

6. Januar 2019
19:00bis21:00

Attac Rosenheim zeigt: „Der marktgerechte Patient“, einen Dokumentarfilm „von unten“ aus dem Jahr 2018, von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 82 Min.

Thema ist die Ökonomisierung und Inwertsetzung des Gesundheitswesens. „Maximaler Output, minimaler Aufwand, der Patient wird zum Werkstück, die Abläufe werden industriell strukturiert“ (Oberarzt Peter Hoffmann im Film).

Die Öffentlichkeit hört zwar von skandalösen Zustände in den deutsche Krankenhäusern. Dabei fehlt aber meist der Bezug auf eine wesentliche Ursache dieser Zustände: Die seit 2003 verbindliche Vergütung der Krankenhäuser durch sog. „Fallpauschalen“ (jede diagnostizierbare Krankheit hat einen fixen Preis – wer mit möglichst geringen Personal-, Sach- und Organisationskosten den Patienten schnell abfertigt, macht Gewinn – wer sich auf die Patienten einlässt und Tarife zahlt, macht Verlust).

Die Einführung der sog. DRGs (Diagnosis Related Groups) war der radikale Schritt zur kompromisslosen Kommerzialisierung eines Bereichs, der bis dahin vom Gedanken der Empathie und Fürsorge getragen wurde. Seither wird der Mensch dort, wo er am Verletzlichsten ist, nämlich als hilfsbedürftiger Patient, den gnadenlosen Prinzipien von Gewinn und Verlust untergeordnet.

Der Film läuft im „Z“, Innstr. 45a, 83022 Rosenheim. Der Eintritt ist frei.

Infos, Bilder und Medienecho auf:
http://der-marktgerechte-patient.org/index.php/de/

ADFC-FAHRRADKLIMA-TEST 2018 bis 30.11.18

Es geht wieder los!

Macht Radfahren in Deiner Stadt Spaß oder ist es Stress? Vom 01. September bis zum 30. November können Radfahrende in Deutschland wieder über das Radklima in ihrer Stadt abstimmen. Wie die Städte im Einzelnen 2016 abgeschnitten haben, verrät die interaktive Karte. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse 2018! Deine Stimme zählt!

Das ist 2018 neu

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2018 beschäftigt sich erstmals genauer mit dem Thema Familien und Kinder. Durch Zusatzfragen rund um das Radfahren von Familien und Kindern soll die Familienfreundlichkeit von Städten und Gemeinden bewertet werden.

Neuigkeiten zum Fahrradklima-Test postet der ADFC auf Twitter und Facebook unter #fkt18 und #radklima. Radbegeisterte werden gebeten, die Informationen weiter zu verbreiten. Der Test wird umso aussagekräftiger, je mehr Menschen mitmachen.

Bei Fragen oder Anmerkungen schicken Sie uns eine Mail an fahrradklimatest@adfc.de

Unterstützt wird der Fahrradklima-Test 2018 von den beiden Kampagnen „Stadtradeln“ und „Mit dem Rad zur Arbeit“.

CriticalMass – In der Stadt ohne Auto

21. September 2019
11:55bis12:55

Wir treffen uns zum gemeinsamen Radeln in der Stadt. In der Stadt – ohne Auto.

Um 11:55 am Ludwigsplatz in Rosenheim

Hier noch der Link zur Webseite:
https://critical-mass.rosenheim.tk/

Und liked uns auf Facebook

https://www.facebook.com/Critical-Mass-Rosenheim

Weitere Informationen

https://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_(Aktionsform)

 

CriticalMass – Ohne Auto mobil

4. Mai 2019
11:55bis12:55

Wir treffen uns zum gemeinsamen Radeln in der Stadt. In der Stadt – ohne Auto.

Um 11:55 am Ludwigsplatz in Rosenheim

Hier noch der Link zur Webseite:
https://critical-mass.rosenheim.tk/

Und liked uns auf Facebook

https://www.facebook.com/Critical-Mass-Rosenheim

Weitere Informationen

https://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_(Aktionsform)

 

Dokumentarfilm „Lösungen“

2. Dezember 2018
19:00bis21:15

Greenpeace Rosenheim zeigt einen französischen Dokumentarfilm Thema „Lösungen“ (Originaltitel auf Anfrage: 0162-528 2531)  im „Z“ Rosenheim, Innstr. 45a. Der Eintritt ist frei.

Der Film geht von Frage aus: Was wäre, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte, die Welt zu retten? Als eine Schauspielerin * und ein französischer Aktivist in der Fachzeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich damit nicht abfinden. Doch schnell ist ihnen klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen.

Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Expert*innen und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

In 10 Ländern wurde zu den Themen Landwirtschaft, Energie, Wirtschaft, Demokratie und Bildung recherchiert. 2016 erhielt der Film den „César“ als beste Dokumentation.

* In „Inglourious Basterds“ von Quentin Tarantino verübt ihre Figur ein Attentat auf Adolf Hitler.

Stadtführung gegen das Vergessen

11. November 2018
09:30bis18:30

So., 11. November 2018, Abfahrt Bahnhof Rosenheim 9.30 Uhr:

Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus.

Mit Führung durch das NS-Dokumentationszentrum München.

Eine Veranstaltung der NaturFreunde Rosenheim e.V., attac Rosenheim und der Stärkenberatung der NaturFreunde Bayern e.V.

München, die „Hauptstadt der Bewegung“ – ein Ehrentitel? München war die Keimzelle des Nationalsozialismus. Wir wollen uns an Orten des Geschehens mit dieser Geschichte, ihren Ursachen und Hintergründen beschäftigen und dem „Warum“ ein wenig nachspüren.

Die Frage nach dem „Warum“ zeigt uns auch immer wieder mögliche Bezüge zum Erstarken des Rechtspopulismus heute. Die Worte Richard von Weizsäckers sollen uns Mahnung sein: „Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart. Wer sich der Unmenschlichkeit nicht erinnern will, der wird wieder anfällig für neue Ansteckungsgefahren.“

Termin: Sonntag, 11. November 2018

Abfahrt:        Bahnhof Rosenheim, 9.30 Uhr mit Bayernticket

Rückfahrt:    München, 17:30 Uhr

Achtung: Der Unkostenbeitrag für Führung und Eintritt wird bezuschusst, so dass für die Teilnehmer*innen nur die Fahrtkosten in Höhe von ca. 10 €  pro Person zu tragen sind. Anmeldung bei Mechthild Kilian: Moderne.Kunst@t-online.de oder 08031/5162.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 25 Personen (wegen Bayernticket). Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung. Bitte angeben, ob ein Bayernticket erwünscht ist und wo der Zustieg erfolgt.

Programm:

Nach der Ankunft um ca. 10.30 Uhr werden wir von der Stadtführerin Mechthild Kilian zu den Stätten des NS-Regimes in München geführt. Der Stadtrundgang dauert ca. 2 Stunden.
Von 13.00 Uhr bis 14.15 Uhr ist individuelle Mittagspause.

Um 14.30 Uhr beginnt die erste Führung im NS-Dokumentationszentrum (Max-Mannheimer-Platz 1, Nähe Königsplatz). https://www.ns-dokuzentrum-muenchen.de/home/

 

Fachvortrag: Der Klimawandel – Grundlagen und Debatten

13. November 2018
19:30bis21:30

Der Klimawandel ist sicherlich eine der zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Vortrag gibt einen Überblick über die physikalischen Grundlagen und zu erwartenden Folgen des modernen Klimawandels und skizziert Implikationen für die Klimapolitik. Dabei wird auch auf kritische Einwände eingegangen, die die öffentliche Debatte zu diesem Thema seit Langem begleiten.

Referent: Dr. Georg Feulner / PIK – Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Wann: Dienstag, 13. November 2018 um 19:30 Uhr
Wo: Technische Hochschule Rosenheim / Walter-Schatt-Saal (B. 0.23)

Der Eintritt ist kostenfrei!

Downloads:
Lageplan TH Rosenheim
Handzettel TH RO – 13112018
Plakat TH RO -13112018

 

 

Energieberatungstage im Landratsamt Rosenheim

11. Januar 2018
09:00bis16:00
8. Februar 2018
09:00bis16:00
8. März 2018
09:00bis16:00
12. April 2018
09:00bis16:00
17. Mai 2018
09:00bis16:00
14. Juni 2018
09:00bis16:00
12. Juli 2018
09:00bis16:00
9. August 2018
09:00bis16:00
13. September 2018
09:00bis16:00
11. Oktober 2018
09:00bis16:00
8. November 2018
09:00bis16:00
13. Dezember 2018
09:00bis16:00

Energieeinsparung und erneuerbare Energien

• Wie kann ich meine Strom- und Heizkosten vermindern?
• Welches Heizsystem ist das Richtige für mein Haus/meine Wohnung?
• Welche erneuerbaren Energien kann ich einsetzen?
• Muss ich meine Fenster auswechseln?
• Welche Dämmstoffe passen zu meinem Haus?
• Fördermöglichkeiten?

Über diese und andere Fragen zum Thema Energie können sich Bauherrn, Wohnungs-
und Gebäudebesitzer im Landratsamt Rosenheim ausführlich informieren.

Die kostenlose Beratung erfolgt in Einzelgesprächen durch anerkannte und unabhängige Energieberater, z. B. Bauingenieure, Architekten.

Erforderlich ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Tel. 08031/392-1089

unterstützt von BAYERNenergie e.V.

Landratsamt Rosenheim, Wittelsbacherstr. 53, 83022 Rosenheim -Wirtschaftsförderstelle-
Tel.: 08031/392-1089, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lra-rosenheim.de

Terminübersicht 2018

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.9.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates