mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Archiv: Februar 2014

Carsharing für Rosenheim

10. März 2014
19:00bis22:01

Infoveranstaltung im Italy Confidential, Wittelsbacher Str. 9, Rosenheim

Für einen sozialen Landkreis

26. Februar 2014
19:00bis22:00

Einladung Podiumsdiskussion Landratskandidaten mit Raute

Hotel zur Post, Dorfplatz 14, 83101 Rohrdorf

Podiumsdiskussion mit Landratskandidaten in Rohrdorf

26.02.2014 (19:00 – 22:00) – Diskussion

Am 16. März ist die Bevölkerung zur Kommunalwahl aufgerufen. Bei diesen Wahlen werden die Weichen für die Landkreispolitik der nächsten 6 Jahre gestellt. In Rosenheim wird ein/e neue/r Landrat/Landrätin gewählt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit den Kandidaten über ihre Vorstellungen eines sozialen Landkreises diskutieren.

Mit Ihnen diskutieren:
Wolfgang Berthaler Bürgermeister Flintsbach, CSU
Alexander Molitor Betriebswirt, SPD
Andrea Rosner Stv. Pflegedirektorin, Bündnis 90/Die Grünen
Josef Baumann Landwirtschaftsmeister, ÜWG
Sepp Hofer Bezirksrat, FW Freie Wähler
Josef Fortner Dipl. Ing. (FH), ÖDP
Sepp Lausch staatl. geprüfter Fachagrarwirt, BP
Moderator: Christian Naß, IG Metall Rosenheim Wir freuen

Rosenheim, wohin gehst Du 2014 … ?

Podiumsdiskussion am 20.02.2014 um 19 h

Welche Haltung haben unsere Stadtratskandidaten/innen in wichtigen Fragen der Stadtentwicklung?

Stehen sie beim Thema Verkehr für ein besseres Miteinander von Bus, Rad, Fußgänger und Pkw oder für den Vorrang des Autos?

Verstehen sie unter Nahversorgung die Stärkung des Einzelhandels in fußläufiger Entfernung zum Wohnquartier oder Einzelhandel auf der grünen Wiese, bestens mit dem Auto erreichbar?

Sind sie bereit, Bürger an wichtigen Entscheidungen der Stadt mehr als bisher zu beteiligen und die Entscheidungen transparenter zu machen (gläsernes Rathaus)?

weiterlesen… »

Nahversorgung – Vortrag Dr. Leiner bei der IG-Nord

27. Februar 2014
19:00bis21:00

Die IG Rosenheim-Nord lädt am Donnerstag, den 27.02.2014 um 19.00 Uhr im Gasthof Höhensteiger in Wes­terndorf St. Peter zu einem Diskussionsabend mit einem einleitenden Vortrag unter dem Titel „Entwicklungstendenzen und Möglichkeiten der Nahversorgung“ ein. Gewonnen wurde dafür der fachlich anerkannte Wirtschaftsgeograph Dr. Robert Leiner von der iq-Projektgesellschaft aus München, deren Schwerpunkt die Markt- und Standortanalyse, sowie Stadt- und Regionalplanung ist. Unter anderem begleitete er  die Gemeinde Rott am Inn bei der Einzelhandels- und Ortsentwicklung, sowie die Stadt Landshut mit einem Einzelhandels- und Zentrenkonzept.

In seinem Vortrag wird Herr Dr. Leiner ausgehend von dem Begriff der Nahversorgung die Ent­wicklungstendenzen des Einzelhandels und die Einflussmöglichkeiten der Kommunen herausstellen. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Diskussion zu diesem Thema statt.

Die IG-Nord möchte mit dieser Veranstaltung die Diskussion über die städtebauliche Entwicklung und dem Konzept der Nahversorgung nicht nur im Rosenheimer Norden sondern z.B. auch für die BayWa-Wiese vertiefen.

Termin: 27.02.2014, 19 h

Ort: Gasthof Höhensteiger in Wes­terndorf St. Peter

Einladungsflyer Diskussionsabend Dr Leiner – 27022014

Nahversorgung – Vortrag Dr. Leiner bei der IG-Nord

Die IG Rosenheim-Nord lädt am Donnerstag, den 27.02.2014 um 19.00 Uhr im Gasthof Höhensteiger in Wes­terndorf St. Peter zu einem Diskussionsabend mit einem einleitenden Vortrag unter dem Titel „Entwicklungstendenzen und Möglichkeiten der Nahversorgung“ ein. Gewonnen wurde dafür der fachlich anerkannte Wirtschaftsgeograph Dr. Robert Leiner von der iq-Projektgesellschaft aus München, deren Schwerpunkt die Markt- und Standortanalyse, sowie Stadt- und Regionalplanung ist.

weiterlesen… »

Wohnungsbaugenossenschaften als Möglichkeit, bezahlbaren und demokratisch verwalteten Wohnraum zu schaffen

22. Februar 2014
10:00bis13:00

Es  berichten Mitglieder des Altöttinger Mieterkonvents über Ihre Erfahrungen.

Wohnungsbaugenossenschaften als Möglichkeit, bezahlbaren und demokratisch verwalteten Wohnraum zu schaffen – am Beispiel des AMK, des Altöttinger Mieterkonvents,

Vortag und anschliessende Diskussion

eine Veranstaltung von ATTAC Rosenheim am
Samstag, den 22.2.14 um 10:00 Uhr im Z, Innstrasse 45a, Rosenheim

TTIP – Freihandelsabkommen zwischen EU und USA

18. März 2014
19:30bis21:30

In aller Heimlichkeit wollte die EU Kommission einen Vertrag abschliessen, der unter dem Deckmantel Freihandel Konznen Rechte eigeräumt hätte, die Ihnen nationale Parlamente niemals eingeräumt hätten.

Mit den unbewiesenen Behauptungen über neue Arbeitsplätze soll dieser Vertrag durchgedrückt werden, der die schlechtesten Bedingungen bei Arbeitsrecht, Ökologischen Rechten und im Datenschutz zum Standard erheben will.

Mit den ersten Aktionen und der Information der Öffentlichkeit haben wir jetzt ein vorsichtiges Zurückrudern der Kommission erreicht. Aber das ist nach Einschätzung von ATTAC nur ein Vesuch die Öfffentlichkeit bis zu den Europawahlen in Sicherheit zu wiegen.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir uns Detail erarbeiten und uns über die geplanten Aktionen unterrichten.

Es referiert Dr. Ulrich Mössner von ATTAC München.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 im Z,  Rosenheim.

 

Vortrag Erneuerbare Energie Dr. Franz Alt

1. Februar 2014
19:00bis22:00

Warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht“ – fragen Sie das Original!
forum Nachhaltig Wirtschaften und die SPD Steinhöring laden herzlich ein zum Vortrag von Dr. Franz Alt.
Der prominente Fürsprecher für erneuerbare Energien und verantwortungsbewusstes Wirtschaften kommt nach Steinhöring, Münchner Strasse 39 – Betreuungszentrum Mehrzweckhalle.

weiterlesen… »

Tag der offenen Heizraumtür

15. Februar 2014
10:30bis14:30

Im Zuge der Umsetzung des Integrierten Energie-, Klima- und Umweltschutzkonzepts der Stadt Rosenheim (Flyer IEKU-Konzept Rosenheim) veranstaltet das Umwelt- und Grünflächenamt am Samstag, den 15.02.2014, zum ersten Mal einen „Tag der offenen Heizraumtür“.

Mit einem Bio-/Erdgasbus des RVO, in dem es während der Fahrt auch Informationen über Biogas- und Erdgastreibstoffe gibt, gehen Sie auf eine Tour der besonderen Art. Privatpersonen öffnen ihren Heizraum und informieren über z.B. eine Pelletsheizung mit Pufferspeicher und Solarthermieanlage, eine Grundwasser-Wärmepumpe mit Photovoltaikanlage, eine Anlage mit zwei Mini-Blockheizkraftwerken zur Erzeugung von Strom und Wärme oder eine innovative Fernwärmeübergangsstation mit Anschluss an das städtische Fernwärmenetz.

Interessierte Rosenheimer Bürgerinnen und Bürger haben dabei die Möglichkeit, sich aus erster Hand über verschiedene Heizsysteme zu informieren und auszutauschen. Nicht der Handel oder ein Verkäufer informiert, sondern der Anlagenbetreiber selber gibt seine persönlichen Erfahrungen mit innovativen Heiztechniken weiter und beantwortet ihre Fragen zu Betrieb, Installations-, Energie- und Wartungskosten, Förderungsmöglichkeiten oder zur Laufzeit der Anlagen.

Die kostenfreie „Energietour“ beginnt am Samstag, 15. Februar 2014 um 10.30 Uhr und endet gegen 14.30 Uhr.

Gegen Mittag wird es unterwegs eine kleine Brotzeit geben. Treffpunkt ist auf der Loretowiese, rechts neben der Inntalhalle.

Mit Stand 10.02. sind noch einige wenige Plätze frei. Bei Interesse bitte nachfragen unter der Telefonnummer 08031/365-1690 oder per Email unter manfred.maier@rosenheim.de.

Energieversorgung zu 100 % erneuerbar

10. Februar 2014
20:00bis22:00

Eine Energieversorgung zu 100% aus erneuerbaren Energien, das ist die Vision und das Ziel des Rosenheimer Solarfördervereins seit seiner Gründung im Jahr 1993.

Wie kann das gehen? 100% Erneuerbare Energie für Strom und Wärme, an jedem Tag, zu jeder Stunde, zu jeder Minute aus Wind, Sonne, Wasser und Natur?

Die Antwort auf diese Frage gibt ein Energieszenario, das darstellt, wie im Rosenheimer Land allein mit den lokalen Ressourcen ein solches 100% regeneratives Energiesystem aussehen kann.

Im Vortrag wird Martin Winter das Energieszenario vorstellen.

Martin Winter ist Diplom-Physiker und Vorsitzender des Rosenheimer Solarfördervereins (Rosolar e. V.)

Anschließend moderierte Diskussion durch Josef Fortner.

Veranstalter ist die ÖDP Rosenheim. 

Wo – Gasthaus Hilger, Hirnsberg bei Bad Endorf

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.8.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates