mitmacher.net

Das aktuelle Umweltportal für das Rosenheimer Land

Archiv: Juli 2011

Ratingagenturen – hilft eine „europäische“ gegen die Krisen?

Die EU erwägt die Gründung einer »europäischen«, von einer privaten Stiftung finanzierten Ratingagentur. Eine solche wäre aber nicht Lösung, sondern selbst Teil des Problems.

Von Werner Rügemer, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac.

Die drei großen Ratingagenturen Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch bewerten EU-Hilfen für überschuldete Staaten als Zeichen für schwindende Zahlungsfähigkeit und setzen die Bonität dieser Staaten weiter herunter. Deshalb müssen gerade diese Länder für neue Kredite noch höhere Zinsen als bisher zahlen und verschlimmern damit ihre Verschuldung. Angesichts dieser Situation kommen in der EU schon mal linksradikale Töne auf. So forderte EU-Kommissarin Viviane Reding die »Zerschlagung der amerikanischen Ratingagenturen«.  weiterlesen… »

Solartreff: Energetische Sanierung

6. Oktober 2011
20:00bis22:00
20:00bis22:00
20:00bis22:00

Der Rosenheimer Solarförderverein lädt alle Mitglieder und Interessenten zm Solartreff „Energetische Sanierung“ ein.

Die Referenten

Rainer Kutzner

Wann ist es Zeit für eine energetische Modernisierung – Schwachstellen am Haus erkennen und gesetzliche Anforderungen

Martin Schaub

Wohnhäuser energieeffizient modernisieren – Strategie und Beispiele

Der Eintritt ist frei.

Gespräch + Film REBELLEN IM NAMEN DER ERDE

3. Juli 2011
20:00bis22:00

Der Politische Film – OpenAirKino ab 20 Uhr.
“Rebellen im Namen der Erde“ – ein  Dokumentarfilm von Philippe Borrel
Frankreich, 2010 + dazu Vortrag von Chris Moser zu dem §278a-Verfahren gegen Österreichische Tierrechtsaktivisten. Eintritt frei — Davor ab 19 Uhr Volksküche gegen Spende. In der Vetternwirtschaft Rosenheim, Oberaustr. 2, Telefon 08031-44345. Veranstalter und Infos: http://infogruppe.org/2011/05/selber-kriminell-vortrag-film-zu-tier-und-umweltschutzaktivismus/

Zum Film „Rebellen im Namen der Erde“:

Einige Umweltschützer greifen zu radikalen Methoden, um ihre Ziele durchzusetzen: Sie sprengen Biotechniklabore in die Luft, legen Walfangflotten lahm, ketten sich an Bahngleise oder besetzen Bäume. Das macht sie in den Augen des FBI zu Terroristen. Es sieht die Ökokrieger sogar als zweitgrößte Bedrohung nach Al-Quaida. Auf diese Weise machen die FBI-Beamten Stimmung gegen jede Form von Aktivismus und zivilem Ungehorsam.

Busfahrt in den Bayerischen Wald und zur Donau

30. Juli 2011bis31. Juli 2011

Samstag/Sonntag, 30./31. Juli 2011

Busfahrt in den Bayerischen Wald und zur Donau

Wanderungen im Nationalpark mit Jens Schlüter, Kultur- und Erlebnisfahrt auf der Donau mit der „MS Deggendorf“, Übernachtung im Zwieseler Waldhaus in Lindberg

Info und Anmeldung bis 1. Juli 2011 bei der Bund Naturschutz-Geschäftsstelle, Tel. 08031/12882

Veranstalter: Bund Naturschutz Kreisgruppe Rosenheim

Energiewende konkret – Was heißt das für unsere Region?

14. Juli 2011
19:00bis21:00

Bildungswerk Rosenheim, Pettenkoferstraße 5

Die Energiewende ist in aller Munde. Aber was bedeutet das konkret für unsere Region? Welche Aktivitäten gab es hier bereits und welche stehen an? Energiewendeakteure berichten und diskutieren. Im Fokus: erneuerbare Energieträger.

Das Programm:

  • 19:00 Energiewende konkret (Martin Winter, rosolar)
  • 19:20 Energiewendeakteure im Rosenheimer Land diskutieren
    • Dominikus Bücker (Hochschule Rosenheim)
    • Christian Bürger (Biogasgruppe Rosenheim)
    • Kurt Eder (Elektrizitätsgenossenschaft Schonstett)
    • Raoul Hofmann (MW Biomasse AG)
    • Franz Lukas (Solargenossenschaft Rosenheim)
    • Martin Winter (rosolar)
  • 20:30 Energiewende in unserer Region: Ihre Anmerkungen und Fragen
  • 20:50 Zusammenfassung und Resumee (Martin Winter, rosolar)

Moderation: Robert Freund (rosolar)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ansprechpartner für Rückfragen: Robert Freund (robert.freund@rosolar.de)

Veranstalter: VR-Bank Rosenheim-Chiemsee eG, Rosenheimer Solarförderverein e.V., Biogasgruppe Rosenheim

Solartreff Photovoltaik: Das neue EEG und innovative Solartechnik

7. Juli 2011
20:00bis22:00

Mailkeller, Schmettererstraße, Rosenheim

Was bringt das neue EEG für die Photovoltaik? Ist Solarstrom noch wirtschaftlich? Soll ich ins Netz einspeisen oder macht der Eigenverbrauch Sinn? Diese und weitere Fragen beantwortet Rudolf Kutka beim Solartreff des Rosenheimer Solarfördervereins. Davor stellt Markus Werner, stellvertretender Geschäftsführer der ibeko-Solar den aktuellen Stand der PV-Technik vor, zeigt innovative neue Entwicklungen und berichtet über die Preisentwicklung von Solarstroanlagen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Eintritt frei.

Veranstalter:

Rosenheimer Solarförderverein e.V.

 

Der große Aletschgletscher: Ein Phänomen der Superlative

29. Juni 2011 06:00bis3. Juli 2011 22:00

Wanderwoche: „Der große Aletschgletscher“
Wanderführung: Manfred Oemichen, Bergführer
Gebühr: 150 Euro, ÜN/VP im DZ 75 €/Nacht, Bezahlung vor Ort, zuzüglich Fahrtkosten für Bahn (Gruppensparpreis)
Gruppengröße: bis 12 Pers.
Anmeldung

Weitere Informationen siehe Veranstaltungsprogramm „Das Klima ändert sich! Und wir? – Bildungswerk Rosenheim
Abfahrt- und Ankunftszeit bitte erfragen.

mitmacher.net läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates